Gesprächstherapie:

"Bedingungslose positive Zuwendung: Die seelische Hilfe gelingt dann am ehesten, wenn der Helfer diese Haltung bringt"   (Carl R. Rogers 1902-1987)



Positive Wertschätzung und Empathie

sind auch für mich wichtige Grundlagen für therapeutische Gespräche.
Den Patient mit all seinen Gedanken, Gefühlen, Erlebnissen, Wertvorstellungen anzunehmen, ihn ernst zu nehmen und moralisch nicht zu bewerten ist eine gute Grundlage für eine Gesprächstherapie.
Wie so häufig trägt der Mensch die Lösung seiner Probleme bereits in sich. Durch eine Gesprächstherapie kann er wieder Vertrauen in seine eigene Person, sein Handeln und in seine Empfindungen fassen. Die dadurch neu entdeckte Einstellung zu sich selbst kann Bewältigungsstrategien und somit Lösungen entstehen lassen. 

 

In der Regel findet so ein Gespräch 1x pro Woche für ca. 60 Min. statt.

Kosten: 65,- € pro Stunde.